Nächstes Event

Tanz: Was ist Line Dance?

Wo: Line Dance ist eine  der beliebtesten Tanzarten. Vornehmlich in den USA zu hause.Dort wird es auch in der Schule gelernt ( ein Volkstanz).  Aber auch in Irland finden wir Line-Dance ( Lord of the Dance) . 

Körperlicher Einsatz sind überwiegend die Beine sowie Füße. Es wird oft in die Hände geklatscht. Zudem ist er Gelenkschonender und  Kreislauffreundlicher als viele andere Tanzarten. 

Für: Er eignet sich auch für Übergewichtige und Senioren. Ansonsten für jeden, der gerne in der Gruppe tanzt.

Musik:  Viele  Line-Dance Tanzkombinationen  wurden mit Songs aus allen Sparten ( sogar Zirtaki) belegt. Country, Rock, Hip-Hop, Techno, Pop und so weiter...

Wie: Es wird  immer in einer Gruppe getanzt . Die Aufstellung ist in Linien, so das  jeder Tanzende  vor, rück und neben sich eine Person stehen hat. Es gilt die Reihe, in der man steht, möglichst nicht zu verlassen, während man tanzt. Daher ist der schwirigste Moment, wenn sich die Tänzenden drehen in der "Line" , also in  Reihe zu bleiben. Üblicherweise  tanzt man diesen Tanz auf 4 Seiten des Raumes. Das heißt man blickt nach jedem Kombinations-Durchlauf auf eine ander Seite des Raumes. Was auch verwirrend sein kann, aber dem Spaß keinesfalls etwas abgewinnt. Eher sorgt diese Verwirrung zu lustigen Situationen.

Woher: Die Kombinationen stammen von vielen Choreografen dieser Welt. Selbst Simone Breitzke hat bereits erfolgreiche Kombies erfunden.

FAQ Kategorien: